Believe in Dreams
Ein fröhliches Hallo und ♥️-lich Willkommen im Believe in dreams!

Wir hoffen, dass unser Forum groß und bekannt wird, und du -genau DU- kannst ein Teil davon werden!
Was?
Du bist noch nicht dabei? Dann los, betritt die magische Welt und schreibe deine eigene Story!
Wir freuen uns auf dich!


Harry Potter RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo der zweite Zeitsrpung wurde vollzogen. Das InPlay spielt nun am 30. Mai 1998. Ihr könnt nun wieder mit Bedacht des Zeitsprungs im InPlay posten. Viel Spaß dabei <3
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Hogwarts - Where true magic happens
Di Jul 29, 2014 9:10 am von Gast

» Priori Incantatem
Mo Feb 17, 2014 1:54 am von Gast

» Sailor Moon RPG - New Beginning [Änderung]
Mo Aug 19, 2013 3:15 am von Gast

» Miracles of Hogwarts
So März 17, 2013 11:18 am von Gast

» Burning Chapters
So Feb 10, 2013 4:14 am von Gast

» ENERVARTE-Let the war begin
Fr Feb 08, 2013 9:42 am von Gast

» Hogwarts Again
Mo Jan 28, 2013 3:11 am von Gast

» Frohe Weihnachten
Do Dez 20, 2012 11:11 pm von Gast

» The Traitor is among us
Mi Dez 12, 2012 8:55 am von Gast


Teilen | 
 

 Auf der Straße

Nach unten 
AutorNachricht
Malika O'Neil

avatar

Anzahl der Beiträge : 46

BeitragThema: Auf der Straße   So Jun 10, 2012 8:37 am

Ich trottete gähnend durch die Straßen von Godric's Hollow, wo ich mit seit meinem Besuch bei meiner Tante aufhielt, da ich sonst nicht so Recht wusste was ich tun sollte.,,Summer und Val kann ich glatt vergessen...Ihr Schuljahr ist ja bereits im Gange und sie müssen für die Prüfungen und so lernen." Ich gähnte erneut, wobei ich meine Hand hob und sie mir vor den Mund hielt.
Tja, sowas machen guterzogene Kinder halt., dachte ich mürrisch und trottete weiter, bis ich stehen blieb, weil ich dachte das ich etwas gehört hätte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Narcissa Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Auf der Straße   Do Jul 05, 2012 5:34 am

Narcissa stöckelte in gewohnte stolzem Gang die Hauptstraße von Little Hangleton hinab. In ihrer Armbeuge ruhte der Henkel ihrer Tasche, der man den schier unbezahlbaren Preis schon von weitem ansehen konnte und auf dem Gesicht der Hexe zeigte sich eine Art blasierter Ausdruck, welcher besonders durch die gesenkten Lider und ihre leicht gekräuselten Lippen unterstrichen wurde. Alles in allem kein sonderlich ungewöhnliches Bild, wenn man bedachte, zu welchem Schlag von Zauberer diese Züge gehörten.
Eigentlich hatte Narcissa nur einmal kurz Luft schnappen wollen, zu unerträglich schien die Situation im heimischen Hause zu sein, beinahe drückend. Seit der Dunkle Lord in den Gemäuern gehaust hatte ging eine undefinierbare Kälte von den Wänden aus, Cissa kam es vor, als würde sie beobachtet. Oh, brillant, nun fangen wir auch noch an Paranoid zu werden, höhnte eine leise Stimme in ihrem Hinterkopf, welche stets so zu klingen pflegte wie Bella. Es war schlichtweg nicht mehr wohnlich in den sonst so heimischen Gemäuern und zumindest die Malfoy fühlte sich wie ein Gast in einem alten, so lange unbewohnten Haus… am liebsten wäre Narcissa sofort ausgezogen. Doch Schwäche konnte sie sich nicht erlauben. Nicht jetzt. Vorerst gab es wichtigeres, so viel wichtigeres. Da war Lucius, er benötigte nun wohl mehr Halt denn je.. ein, in den Grundfesten erschütterter Mann, vielleicht sogar drauf und dran zu zerbrechen… und dies galt es zu verhindern.

Beinahe wären Narcissas Züge entglitten. Sie liebte ihren Mann. Doch nun das Gefühl zu haben, sowohl für Draco und für Luc eine Art rettender Schirm zu sein, ein doppelter Boden in einem Spiel in dem es für gewöhnlich keinen Halt gab. Tief atmete sie ein und straffte dann ihre Züge. Es half nichts jetzt auch noch den Kopf in den Sand zu stecken. Contenance war das Stichwort und sie würde ihrer Linie treu bleiben. In jedem Fall.
Narcissa ließ ihren Blick über die Straße gleiten, wobei ihr eine junge Frau besonders ins Auge fiel – nun wohl weil sie die einzige war, die zu dieser Zeit auf den Straßen von Little Hangleton unterwegs war. Narcissas Augenbrauen hoben sich kaum merklich, als sie dem brünetten Mädchen näher kam.

Passt das so? Ich wusste nicht direkt wie Cissy ne Konversation hätte starten können :'D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Malika O'Neil

avatar

Anzahl der Beiträge : 46

BeitragThema: Re: Auf der Straße   Do Jul 05, 2012 8:28 am

Ich fuhr augenblicklich herum, als ich ein erneutes Klacken vernahm, welches, wie ich feststellen musste, von den Schuhen einer Frau kamen, welche sich mir nährte.
Ich schluckte.Vielleicht war es doch so keine gute Idee gewesen sich alleine in Gasen herum zu treiben.
Ich musterte die Frau von oben bis unten, so gut es in dem schebbigem Licht der Laterne nur ging.Sie war von schlanker Statur, hatte, soweit ich erkennen konnte, wasserstoffblonde und schwarze Haare und machte einen sehr stolzen Eindruck, wie sie so auf mich zugestökelt kam.
Im Kopf ging ich meine Fluchtmaßnamen durch: Also, entweder ich renn weg ODER ich bleibe und warte ob sie etwas will.
Und so entschied ich mich für letzeres und verweilte mit einem Blick auf das Gesicht der Fremden.

Edit: Das ist völlig in Ordnung so ;D


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Narcissa Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Auf der Straße   Mo Jul 09, 2012 4:45 am

Im Grunde genommen wäre Narcissa einfach an der Brünette vorbei stolziert, hätte sie keines einzigen Blickes gewürdigt, nun, eben nur im Grunde, denn das Mädchen zog prompt alle Aufmerksamkeit auf sich, als sie herum fuhr und die Hexe beinahe schon verstört musterte. Was sollte das? Hatte Cissa einen Fleck im Gesicht, oder warum in Gottes Namen gaffte dieser dreckige Muggel, als hätte sie noch nie sondergleichen gesehen?
Aus einem Impuls heraus hob sich die rechte Augenbraue der Hexe und sie hob das Kinn ein Ideechen höher, als wolle sie sich selbst etwas größer machen, als sie eigentlich war. "Gibt es einen Grund, für diese... visuelle Belästigung?", wollte die Hexe schließlich in zynischem Tonfall wissen, als ihr das Mädchen nun direkt ins Gesicht blickte. Nun, Narcissa kannte nicht viele Muggelgepflogenheiten, aber wenn diese eine davon war, und man sich einfach eine Person auf offener Straße herauspickte, welche ansatzweise so aussah, als könne sie für einen selbst von Interesse sein, musste die Welt dieser Unwürdigen wahrhaftig schlecht sein. "Hmh?", harkte sie nach und ihre Stimme hallte von den Mauern der schmalen Straße wider, so deutlich und vor allem laut hatte Cissa gesprochen. Geschrien hatte sie jedoch keines Falls, man mochte es wohl eher deutliche Zimmerlautstärke taufen.

sorry dass es so lange gedauert hat >.< seufz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Malika O'Neil

avatar

Anzahl der Beiträge : 46

BeitragThema: Re: Auf der Straße   Mo Jul 09, 2012 6:46 am

Ich hob ebenfalls eine Augenbraue.,,Visuelle Belästigung?", fragte ich, wobei ich das Wort 'Belästigung' quasi ausspuckte und nicht so Recht wusste was diese Frau eigentlich damit meinte, denn schließlich war es doch nicht verboten herum zu laufen, oder etwa doch?
,,Sehen sie es etwa als Belästigung wennn sich andere außer Ihnen hier aufhalten?", fragte ich gerade raus und hängte noch einen fragenden Blick dran.

Edit: Ist doch nicht schlimm O:


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auf der Straße   

Nach oben Nach unten
 
Auf der Straße
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2
» Das Leben eines Straßenhundes
» Die Straßen
» Straßen der Stadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Believe in Dreams ::  :: Godric's Hollow-
Gehe zu: