Believe in Dreams
Ein fröhliches Hallo und ♥️-lich Willkommen im Believe in dreams!

Wir hoffen, dass unser Forum groß und bekannt wird, und du -genau DU- kannst ein Teil davon werden!
Was?
Du bist noch nicht dabei? Dann los, betritt die magische Welt und schreibe deine eigene Story!
Wir freuen uns auf dich!


Harry Potter RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Hallo der zweite Zeitsrpung wurde vollzogen. Das InPlay spielt nun am 30. Mai 1998. Ihr könnt nun wieder mit Bedacht des Zeitsprungs im InPlay posten. Viel Spaß dabei <3
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Hogwarts - Where true magic happens
Di Jul 29, 2014 9:10 am von Gast

» Priori Incantatem
Mo Feb 17, 2014 1:54 am von Gast

» Sailor Moon RPG - New Beginning [Änderung]
Mo Aug 19, 2013 3:15 am von Gast

» Miracles of Hogwarts
So März 17, 2013 11:18 am von Gast

» Burning Chapters
So Feb 10, 2013 4:14 am von Gast

» ENERVARTE-Let the war begin
Fr Feb 08, 2013 9:42 am von Gast

» Hogwarts Again
Mo Jan 28, 2013 3:11 am von Gast

» Frohe Weihnachten
Do Dez 20, 2012 11:11 pm von Gast

» The Traitor is among us
Mi Dez 12, 2012 8:55 am von Gast


Teilen | 
 

 Ein "nettes" Treffen

Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 1:31 am

Ich war in London unterwegs, um mal wieder rauszukommen. Ich wollte Chloe besuchen und wusste nicht wirklich wo sie wohnte. Eigentlich peinlich nach so langer Zeit, aber gefragt hab ich auch nie. Ich fragte mich gerade, wie lange ich schon mit ihr zusammen war. Lange genug um zu wissen, wo sie wohnte. Na ja, ich würde es schon finden, da war ich mir fast sicher. Wenn nicht würde ich eifnach zurück nach Hogwarts gehen. Ich sah mich um und kam in eine Gegend, wo eine große Villa stand. Sie sah richtig toll aus und es mahcte mich doch sehr neugierig, wer dort wohnte und sich sowas leisten konnte. Ich ging näher ran und sah mich um. Niemand zu sehen. Klingeln wollte ich auch nciht, da ich mich ja nur ein wenig umsehen wollte und niemanden stören wollte. Der Garten sha richtig traumhaft und gepflegt aus.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eliana Naidenova

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 1:40 am

Eliana stand gerade in der Küche und backte einen ihrer unglaublichen Kuchen, die ihr Mann so gerne mochte, denn dieser müsste eigentlich bald in ungefähr einer halben Stunde von der Arbeit kommen, als plötzlich ein Hauself neben ihr auftauchte, ihr nervös mitteilte, dass ein Eindringling in ihrem Garten herumschleichen würde und dann wieder verschwand. Es dauerte keine drei Sekunden, dann war die junge Frau sauber und hatte ihren Zauberstab genommen und schlich sich aus der Hintertür des riesigen Hauses. Mit leisen Schritten, jetzt war es definitiv von Vorteil, dass sie diese Fertigkeit von Kasimir abgeschaut hatte, schlich sie durch den Garten und erblickte auch gleich den Übeltäter. Ein Mann, älter schon, ging über den Rasen, schaute sich um und sie versteckte sich hinter einem Baum, kaum dass er an ihr vorbei gegangen war, packte sie ihn und hielt ihm den Zauberstab an die Kehle, drückte fest zu Was du machen hier in meinen Garten? zischte sie wütend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 1:46 am

Ich sah mich ncoh immer im Garten um. Das ich mich nciht mal mit meinem Zauberstab bewaffnet habe, war wirklich leichtsinnig von mir, da ich ja nicht mal wusste, wer hier wohnte. Für meien Dummheit hätte ich mcih gerade gerne gehauen, aber nun war es auch shcon wieder zu spät, denn jetzt stand eine Frau vor mir, die mir ihren Zauberstab gegen die Kehle presste und ich schwierigkeiten beim Atmen hatte. Wie sie sprach war sie auch noch eine Ausländerin. Sie kam mir bekannt vor, aber ich wusste nciht woher. "Ich wollte mich nur etwas umsehen.", meinte ich ehrlich und sah sie an. Meine Zauberstab lies ich wo er war, denn sie sollte sich nicht bedroht fühlen.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eliana Naidenova

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 1:52 am

Eliana musterte den Mann vor sich, er hatte leicht fettige schwarze Haare, war groß, größer als sie und na ja.. dünn. Kannte sie ihn? Sie wusste es nicht, aber sie wusste, dass ihr das nicht gefiel, dass er einfach so in ihren Garten spazierte. Das gefiel ihr ganz und gar nicht. Und anstelle, dass sie schauen auf Namensschild, sie platzen einfach so rein, ja? fragte sie, zischte es in das Gesicht ihres Gegenübers und hoffte dass dieser Mann nun um verzeihung betteln würde, denn sonst... er hatte glück, dass ihr Ehemann nicht zu Hause war,denn der hätte ihn sofort umgebracht, qualvoll ermordet, sie hingegen, wollte nur, dass dieser Mann, wer immer das war nicht mehr wieder kam um in ihrem Vorgarten zu schnüffeln. Er kam ihr seltsam bekannt vor... woher bloß.. Sagen sie mir ihren Namen und dann sie verschwinden. setzte sie noch hinzu, vielleicht sagte sein Name ihr mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 1:58 am

Ich sah die Frau an. Woher kannte ich sie nur? Mir wollte es einfach nciht einfallen. Ich war echt dum, mich hier einfach so umzusehen. Sonst war ich doch auch nie so leichtsinnig. Schon gar nicht nach der Schlacht, aber irgendwas hatte mich gerade geritten. "Diese Villa hat mich neugirig gemacht. Es tut mir leid.", meinte ich leise. Betteln würde ich nun ganz sicher nciht. Das war einfach unter meiner Würde. So tief würde ich nicht sinken. Nur über meine Leiche. Gehen klang sehr gut. Wozu wollte sie noch meinen Namen wissen? "Ich bin Severus Snape.", meinte ich leise und sah sie an.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kasimir Naidenov

avatar

Böse
Anzahl der Beiträge : 25

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 2:08 am

So ein scheiß Tag.
So ein scheiß Tag!
Warum nur hatte seine Frau frei und er nicht?
Den ganzen, blöden Tag hatte er in seinem Büro verbracht, hatte nervige Menschen ertragen, die irgendwelche Patente für ihrgendwelche Erfindungen wollten. Die meisten gab es schon. Oder sie verstoßen gegen wichtige Gesetze oder sowas. Eine Erfindung war sogar in seinem Büro!!! explodiert. IN seinem Büro! Er hätte den Vollidioten, der vor ihm gestanden hatte, am liebsten aus dem Fenster geworfen. Allerdings hätte er dann seinen Job verloren. War nicht sehr prickelnd war. Folglich hatte er ihn fein einen Cruciatusfluch erleiden lassen - Kasimirs Meinung nach zwar äußerst unkreativ, aber für den Moment war das okay - und danach sein Gedächtnis von dieser unschönen Erfahrung bereinigt. Wäre ja noch schöner gewesen, hätte er das gepetzt. Der Kunde.
Nun hatte er aber endlich Feierabend und landete im Kamin seines Hauses. Ein kurzer Zauberspruch und der Ruß war beseitigt, dann blickte er sich um. Verwirrt. Denn seine Frau stand noch nicht bereit. Aber es roch nach Kuchen. Nach einem kurzen Gang durchs ganze Haus stellte er fest: Sie war nicht da. Und hey, heldenhaft kam DANN ein Hauself, um zu berichten, dass seine Frau mitsamt Besuch im Garten war. Besuch?!
Schnell war der Bulgare in seinem Garten angelangt und schon entdeckte er die beiden. Und im Gegensatz zu denen hatte Kasimir sein Gehirn noch im On-Modus und erkannte ihn gleich. Severus Snape. Den Verräter. Was zur Hölle machte er hier? Lebendig?!
"Crucio! Petrificus totalus!" Wo war er? Im Kindergarten? Wieso benutzte er heute so verdammt oft den Cruciatusfluch? Aber das war egal. Snape war außer gefecht, nun war es an der Zeit zu erfahren, warum zur Hölle seine Frau derartige Menschen in ihrem Garten herumlungern ließ, ohne sie ordentlich leiden zu lassen. "Was macht dieser Verräter in unserem Garten...?!", fragte er, wie immer, wenn er mit seiner Frau sprach, auf bulgarisch.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eliana Naidenova

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 2:24 am

Severus Snape! DER Severus Snape. es fiel ihr wie Schuppen von den Augen und sie hätte sich am liebsten verflucht dafür, dass sie ihn nicht erkannt hatte. IHN. Den Verräter. Gerade, als sie ihn mit einem der unverzeilichen, vorzugsweise, den schlimmsten, belegen wollte, kam ihr Mann, lähmte den Professor vor ihr und fragte sie was dieser Mann hier zu suchen hatte, er hatte ihn erkannt, zweifelslos Ich weiß es nicht. Er sagt, er wolle sich umsehen. Ich wollte ihn gerade belehren, dass man das nicht macht... auf unsere Weise belehren versteht sich, dann bist du gekommen.... erklärte sie ihm, auch auf bulgarisch und schaute zu dem Häufchen am Boden. Dieser Kerl hatte den tot verdient, wahrhaftig. Und sie würde ihn vielleicht erlösen... vielleicht. Was wollen wir jetzt mit ihm machen, Schatz? fragte sie, da Severus eh kein Wort verstand. Dann war es okay, wenn sie ihren Ehemann so nannte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 3:19 am

Ich sah die Frau noch immer an. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich meinen Namen nicht hätte nennen dürfen, aber nun war es zu spät. Ich wollte mcih gerade losreißen und wegapparieren, als ein Mann auftauchte und mich direkt atakierte. Ich wurde vom Cruciatus und vom Petrificus Totalus getroffen und fiel zu Boden. Schreien konnte ich nciht mal, weil ich gelähmt war, aber die Schmerzen waren trotzdem grausam. Wenn ich nicht aufpasste, würde ich meinen Verstand verlieren. Ich biss meine Zähne zusammen und wartete einfahc ab was passieren würde.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kasimir Naidenov

avatar

Böse
Anzahl der Beiträge : 25

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 3:54 am

Sich umsehen? In seinem Garten? Haha. War ganz schön dumm von ihm gewesen. Aber das sollte den Bulgaren jetzt nicht stören. Er fand es schon interessant, was Menschen manchmal für entscheidungen trafen.
"Was möchtest du denn mit ihm machen?", fragte er leicht interessiert - für die Ideen seiner Frau war er im Grunde immer offen. Sie war ja nicht umsonst seine Frau. Kreatives kleines Ding...
"Severus, ... sein sehr dünn von dir gewesen, zu kommen zu unseres Haus", sagte er dann leise, ein bedrohlicher Unterton lag in seiner Stimme. Der Schmerz klang ab, ebenso die Lähmung. Er konnte ja gern versuchen, zu disapparieren - aber das würde ihm hier nicht mehr möglich sein. Das Haus war mit diversen Schutzzaubern belegt, einer von ihnen verhinderte das Apparieren und das Disapparieren.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eliana Naidenova

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 4:03 am

Was sie mit ihm anstellen wollte. hmm... Wie wäre es, wenn wir zunächst einmal seine Fingernägel abreißen und dann ein paar schöne innere Verletzungen verpassen? meinte sie mit einer engelsgleichen Stimme und legte ihm eine Hand auf dem Oberarm. Ja sie liebte diesen Mann, schaute bewundernd zu ihm hoch, ehe sie wieder verächtlich auf Severus schaute. Das sein gewesen großes Fehler. fügte sie noch hinzu und wendete sich erneut zu ihrem Ehemann Ich werde schon mal das 'Zimmer' vorbereiten für unseren neuen Gast, ja Schatz? fragte sie und hätte ihn wirklich zu gerne geküsst, aber vor Severus... nein danke. Hm vielleicht würde sie auch nur ein wenig mit ihm spielen und dann weiter Kuchen backen gehen, vielleicht... vielleicht auch nicht. Sie würde das tun, was ihr Ehemann von ihr verlangte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 4:12 am

Ich merkte, wie die Lähmung und die Schmerzen weggingen und wollte disapparieren, aber ich konnte es nicht. Es lagen wohl Schutzzauber auf diesem Gelände. Natürlich, alles andere wäre auch eine schande bei diesem Traumhaus, oder eher Villa. Ich suchte meinen Zauberstab, aber fand ihn auf die Schnelle nicht. Stattdessen stand ich auf und versuchte abzuhauen. Das ich es nicht schaffen würde, war irgendwie klar, aber ich versuchte es trotzdem. Mein verstand war irgendwie vernebelt.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eliana Naidenova

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 4:37 am

Oh wie süß, der kleine Snape rannte weg. Sie natürlich gleich hinterher immerhin wollte sie nicht, dass er abhaute. Snape mit seinen langen Beinen rannte vor ihr, sie mit ihrem kurzen Beinen hinter ihm und holte ihn ein, riss ihn an seinen Haaren zu Boden und kniete sich auf seine Brust. Noch einen Versuch und sie sein tot! meinte sie und funkelte ihn wütend an. Sie hatte ihre schönen Schuhe wegen ihm ruiniert, das würde Ärger geben, großen Ärger. Sie würde ihm schön langsam den Kopf abreißen, dass schwor sie sich. Oder zumindestens dabei zusehen, wie ihr Ehemann das tat. Aber bestrafung musste sein, also war schwups ihr Zauberstab gezückt und sie murmmelte ein paar Worte , die Severus nicht verstand, unter seiner Haut bildeten sich kleine Luftblässchen, er schien innerlich zu kochen. Ja das tat weh und wie es das tat. Mit einem anderen Zauber klemmte sie kurz die Aterie in seinem linken Bein ab und stand dann auf. Das dich hindern wird zu flieh. meinte sie mit einem Blick auf sein Bein, dass er bald verlieren würde. Strafe musste eben sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 7:07 am

Ich merkte, dass jemand mich einholte und mich an dne Haaren zu Boden riss und sich auf meine Brust kniete. Ich hörte die Worte der Frau und schwieg. Warum bin ich nciht einfahc im Schloss geblieben. Irgendwie war das nicht mein Tag und ich ahnte schlimmes, was sich auch bestätigte, als die Frau einen Zauber auf mich abschoss. Irgendwie kochte mein Körper nun und ich schrie. Es tat infahc weh und ich kannte diesen Zauber nicht mal. Dann schoss sie noch einen Zauber auf mein Bein ab, was nur noch mehr wehtat. ich hatte so das Gefühl, dass die beiden Todesser waren und nun rache wollten...




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kasimir Naidenov

avatar

Böse
Anzahl der Beiträge : 25

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 7:12 am

Oh ja, so kannte er seine Frau.
Gleich ein paar angenehme Ideen - Kasimir liebte es, sich um die Fingernägel seiner Opfer zu kümmern. Immerhin, der Mann hatte einen eigens für derartige Spielereien angefertigten Zauberstab. Sein bulgarisches Baby... stolze 15 Zoll war er lang. Dünn, nach vorne hin verlief er spitz. Entfernt erinnerte das Ende des Zauberstabs an einen Nagelhautentferner - allerdings sehr viel dünner. Perfekt, um ihn zwischen Nagel und Haut zu schieben und durch eine winzige Bewegung den Nagel abzuhebeln. Es war immer wieder amüsant zu sehen, wie sich seine Opfer stark stellten, die ersten zwei, drei Finger noch die Zähne zusammen bissen und dann doch begannen zu wimmern.
"Komm... wir sollten ihn rein bringen." Wofür sonst hatten sie ihren Folterkeller, wenn nicht für derartige Situationen? "Wie wäre das: Du schaust kurz nach dem Kuchen, ich bringe unseren Besuch schonmal in den Keller, und dann bringst du noch ein bisschen heißes Öl mit, wenn du wiederkommst?" Ja, es gab viele Zauber, die jemandem größtes Leid zufügen konnten. Das wusste der Bulgare nur zu gut, wandte er sie doch selbst so oft an und sah sie immer wieder bei seiner Frau. Genau wie jetzt, als er sich hinter diese beugte, sie sanft, wie immer, an den Schultern fasste und von Snape herunterzog. Nein, es gefiel ihm gar nicht, dass seine Frau auf diesem Mann hockte. Sie hatte gefälligst nur auf Kasimir zu sitzen und auf niemandem sonst.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eliana Naidenova

avatar

Anzahl der Beiträge : 38

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 7:21 am

Eliana hörte seine Worte, nickte nur und stand von dem schreienden mann unter ihr auf. Sie waren doch allesammt schwach und leicht zu brechen, von ihm, Severus Snape hätte sie allerdings mehr erwartet, nicht das ihr nicht gefiel, dass sie ihm jetzt schon einen Schrei entlockte, aber das war doch ein wenig früh für einen Todesser. Das ist eine fabelhafte Idee, mein Liebling. Soll ich dir ein Stück runter bringen, wenn er fertig ist, oder willst du ihn nachher essen? fragte sie, mochte es, dass er sie an der Schulter berührte und lächelte leicht. Aufstehen! meinte sie zu dem am Boden liegenden mann und drehte sich um, winkte den beiden männern, ehe sie wieder in das Haus ging um nach den Kuchen zu schauen... er war nicht angebrannt, gut, denn wenn er es wäre, hätte sie einen neuen backen müssen. Und dabei wollte sie sich doch möglichst schnell wieder um ihren 'Gast' kümmern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Severus Snape
» ♦ the halfbloodprince - Admin
avatar

Slytherin
Gut
Anzahl der Beiträge : 295
Arbeit/Hobbys : Lehrer

BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   Sa Apr 07, 2012 7:25 am

Ich schwieg wieder und starrte sie nur an. So leicht würden sie mich nun auch nicht brechen.
Für den Schrei könnte ich mich selber ohrfeigen, denn genau das wollten sie doch. Ich versuchte aufzustehen, aber mit dne linken Bein war das nciht gerade einfach. Ich schaffte es aber irgendwie und noch ohne zu schreien. Ich sah beide nur eiskalt an und funkelte sie an. Laufen konnte ich mit dem Bein vergessen, aber das war ja nun nciht mein Problem.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein "nettes" Treffen   

Nach oben Nach unten
 
Ein "nettes" Treffen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heute Abend treffen wir uns!! DRINGEND!
» Treffen mit der Ex - Verhaltenstipps
» Exfreund auf Geburtstag treffen
» Is ein Treffen noch zu früh?
» Mein Ex-Freund will ein Treffen... Was soll ich tun?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Believe in Dreams ::  :: Archiv Outplay-
Gehe zu: